Spezialkurs “Frischkäse”
Käsekurs in 33178 Borchen

Magerquark, Vollmilchquark und Doppelrahm – Frischkäse bieten eine große Vielfalt an Produkten. Sie sind zügig hergestellt, sofort fertig und benötigen keine Reiferäume.

Neben den Möglichkeiten der Abfüllung werden wir uns auch über verschiedene Verpackungsvarianten austauschen.

Wir wollen in praktischer Arbeit und theoretischer Durchdringung verschiedene Wege erkunden und einen Blick auf den Deckungsbeitrag und die Käseverordnung werfen. Abschließend werden wir den hergestellten Frischkäse und Quark verkosten und auf mögliche Produktfehler und ihre Vermeidung eingehen.

Die Milch der 50-köpfigen Kuhherde wird auf dem Hofgut Schloss Hamborn verarbeitet und in der Region vermarktet. Jörn Strathoff hat die Hofkäserei vor über 25 Jahren aufgebaut und leitet sie seitdem. In dieser Zeit hat er mehr als 75 Tonnen Quark hergestellt. An seiner sprichwörtlich tonnenweisen handwerklichen Erfahrung wird er Sie in diesem Kurs teilhaben lassen.

Hygieneschulung gemäß Lebensmittelhygiene-Verordnung

Das Seminar behandelt verschiedene Bereiche der Lebensmittelhygiene. Alle TeilnehmerInnen erhalten daher ein Zertifikat über die Teilnahme an einer Hygieneschulung nach Artikel 4 der Verordnung (EG) Nr. 852/2004.

Unterkunft & Verpflegung

Der Seminarbeitrag schließt keine Unterkunft und Verpflegung ein. Um Unterkunft und müssen sich die TeilnehmerInnen selber kümmern, gegen Unkostenbeitrag erhalten sie auf dem Hof ein Mittagessen. Für die Vereinfachung ihrer Planung erhalten TeilnehmerInnen rechtzeitig vor Kursbeginn ein Pensionsverzeichnis.

Seminarprogramm

Referenten

Jörn Strathoff (Hofkäserei, Hofgut Schloss Hamborn)
Dienstag, 22.09.2020
09:00 Uhr Begrüßung und Vorstellungsrunde
09:30 Uhr Praktische Frischkäseherstellung in verschiedenen Verfahren (Schulenburg-Fertiger, Tücher, Schichtkäseformen), Verschöpfen
13:00 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Theorie
15:00 Uhr Praktische Frischkäseherstellung Ansatz mit Betriebskultur, Abfüllen der verschöpften Proben, Verpackung
16:00 Uhr Verkosten und Beurteilen, Diskussion von Produktfehlern
17:00 Uhr Ende

Weitere Informationen

Datum:
22.09.2020
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:
Hofgut Schloss Hamborn gGmbH, Schloß Hamborn 50, 33178 Borchen
Seminargebühr:

210,00 Euro
360,00 Euro (Nichtmitglieder des VHM)

Seminar-Rücktrittsversicherung:
Info und Unterlagen hier
Teilnehmerzahl:
8-10
Referenten:

Jörn Strathoff (Hofkäserei, Hofgut Schloss Hamborn)

Veranstalter:
Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V.
Alte Poststraße 87
85356 Freising
Tel.: 08161/787 36 03
Fax: 08161/787 36 81
E-Mail: info@milchhandwerk.info
Web: www.milchhandwerk.info
•••
Käseakademie.de
Alte Poststraße 87, 85356 Freising, Telefon: +49 (0)8161 / 787 36 03, E-Mail: info@kaeseakademie.de