NEWSLETTER Januar 2018

Für alle Liebhaberinnen und Liebhaber traditionell und handwerklich hergestellter Hofkäse und Hofmolkerei-Produkte

UNSERE HOFGESCHICHTEN

Ziegenhof Ensmad

Der Bioland-Hof von Maria Ehrlich und Steffen Rübeling liegt idyllisch in der malerischen Umgebung zwischen Riedlingen und Gammertingen am Südrand der Schwäbischen Alb. Hier dreht sich alles um Ziegen und Käse, denn die gehaltvolle Bio-Milch der 120-köpfigen Herde wird in der eigenen Hofkäserei gleich zu feinen Käsedelikatessen verarbeitet. Dazu gehört auch die „Ensmader Chevrolle“, die bei der „Großen Käseprüfung 2017/2018“ vom Verband für handwerkliche Milchverarbeitung e.V. (VHM) mit der „Bronzenen Käseharfe“ ausgezeichnet wurde.

Die ganze Hofgeschichte finden Sie unter https://www.hofkaese.de/hofgeschichte/2018/01

UNSERE HOFKÄSE-REZEPTE

Zanderfilets mit Hofblauschimmelkäse

Ein kulinarisches Highlight für Gourmets: Zarte Fischfilets werden knusprig gebraten und mit einer raffinierten Sauce aus Hofblauschimmelkäse, Schalotten und Weißwein serviert. Und als exotischen Veggie-Snack gibt es India-Kartoffeln mit einem würzigen Tamarinden-Hofjoghurt-Dip.

Beide Rezepte finden Sie unter: www.hofkaese.de/rezept/2018/01

GANZ AKTUELL

Termine, Verkostungen und Kurse

Bitte vormerken:
Unsere Hofkäse-Schulen im Februar:

14.02.2018
19:00 – 21:30 Uhr
Hofkäseschule in München

Mehr Informationen unter weitere Termine: www.hofkaese.de/termine (siehe KÄSESCHULEN)

Unser Video des Monats:
Geliebter Mist – Ackern für den Lebenstraum

Zwei Jungbäuerinnen wollen sich ihren Traum eines nachhaltigen Lebens erfüllen. Beide betreiben eine Milchwirtschaft – und beide haben mit ihren Familien mit großen Sorgen zu kämpfen. Können sie ihren Idealen treu bleiben?

Mehr finden Sie im Video unter www.hofkaese.de/videos/details/6886

GUT ZU WISSEN

Warenkunde

Warum riechen manche Käse besonders intensiv?

Vor allem Rotschmierkäse, die mit dem Brevibacterium linens hergestellt werden, entwickeln einen sehr charakteristischen Geruch. Er entsteht während der Reifung durch die Bildung von Ammoniak aus Proteinen. Viele Käse-Gourmets schätzen diesen ganz besonderen „Käseduft“, der mit zunehmendem Käsealter stärker wird.

GUT ZU WISSEN

Hofkäse von A bis Z

T wie Tierrassen

Gerade für die handwerkliche Käseherstellung ist qualitativ hochwertige Milch eine unabdingbare Grundvoraussetzung. Für eine „optimale“ Milch sind ursprüngliche, für die jeweilige Landschaft und das Klima geeignete, nicht hochgezüchtete Tierrassen deshalb besonders wichtig – genauso wie eine traditionelle Tierhaltung mit Weidegang, Laufställen und bestem Futter, das außer frischem Gras und Heu nur aus Getreide, Ölsaaten, Kartoffeln und Rüben bestehen sollte.

Mehr Wissenswertes über Hofkäse und Hofmolkerei-Produkte finden Sie unter: www.hofkaese.de/gutzuwissen


Weitere Informationen

Newsletter
Januar 2018

•••

Newsletter abonnieren

•••
Käseakademie.de
Alte Poststraße 87, 85356 Freising, Telefon: +49 (0)8161 / 787 36 03, E-Mail: info@kaeseakademie.de